Mikroorganismen gegen Bakterien und Schimmel

Hygiene: hauptdienste verraten
ein Geheimnis aus ihrer täglichen
Arbeit für die Sauberkeit  

Schwetzingen. Das Schwetzinger Unternehmen hauptdienste sorgt seit einiger Zeit mit Zewa Soft Toilettenwagen für Aufsehen. Wohlfühlatmosphäre, Hygiene, Qualität und die Exklusivpartnerschaft mit SCA Hygiene Products aus Mannheim (Hersteller von Zewa, Tempo, Tena, Tork und Danke) scheinen sich dabei auszuzahlen.

Nun verrät das Hygiene- und Entsorgungsunternehmen ein bisher gut gehütetes Geheimnis. Mit Effektiven Mikroorganismen (EM) im Reinigungsmittel sorgt das Unternehmen hauptdienste für eine „natürliche Hygiene“ und beugt damit der Ausbreitung von gefährlichen Viren und Bakterien vor.

Unter Hygiene wird oft klinische, keimfreie oder sterile Reinheit verstanden. Im Gegensatz dazu steht die natürliche Hygiene mittels EM. EM Hygiene bedeutet Sauberkeit aber keine Keimfreiheit – denn EM Mikroorganismen sind guter Natur, mit denen ein aufbauendes, regeneratives Milieu geschaffen werden kann. Damit beugt das Unternehmen der Ausbreitung von kontaminierten Flächen vor.

Auch gegen Schimmel und für ein besseres Wohn-Raumklima wird EM bei Sanierungen auf dem Bau eingesetzt (die Schwetzinger Zeitung berichtete). Egal ob in Wandfarben, Fundament oder Wandputz – hauptdienste EM ist fast überall einsetzbar.

Neu ist allerdings, dass hauptdienste sein Hygiene-, Bau- und Sanierungs-Know-how nun auch für Privathausalte anbietet. Ab sofort kann man sich bei hauptdienste beraten lassen und zum Putzen und Bauen EM beziehen.
Und so funktioniert’s

Wie EM funktioniert? Mikroorganismen folgen dem Dominanzprinzip und lassen sich in drei Gruppen aufteilen. Den circa 100 aufbauend-dominanten EM, den etwa 100 abbauend-dominanten (diese sind krankheits- und fäulniserregend) und den Millionen opportunistischen Mikroorganismen.

Opportunistische EM folgen den dominanten Mikroorganismen, die die Mehrheit haben. Fügt man einem Umfeld also dann EM hinzu, dann wird der abbauende in einen aufbauenden Prozess umgewandelt. Kurzum ist das gut für Gewässer und schlecht für gefährliche Bakterien und Schimmel.

Anzeige in der Schwetzinger Zeitung

Schwetzinger Zeitung, Freitag, 17.08.12, Onlineversion www.morgenweb.de

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

Partysause am Waldsee und Hygiene stimmt

Partysause am Waldsee

Waldsee. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit. Der Tennisverein 1974 Waldsee e.V. hatte zur großen Open Air Fete am idyllischen Vereinsgelände geladen.

Zahlreiche Partyhungrige waren gekommen und genossen das besondere Ambiente am Tennisplatz direkt im Wald. Bei sommerlichen Höchsttemperaturen flossen vor allem eisgekühlte Getränke. Aber auch zu frisch gegrillten Steaks und Bratwürsten wurde beherzt gegriffen und geschmaust. Der in der Region überausbekannte DJ Didi sorgt für musikalische Unterhaltung. Nicht wenige freuten sich darüber und schwangen eifrig ihr Tanzbein.

In diesem Jahr gab es erstmals auch einen hohen Wohlfühlfaktor in Sachen WC Hygiene. Die Firma hauptdienste aus Schwetzingen, versorgte die Veranstaltung mit einem kleinen Zewa Soft Toilettenwagen und Personal, das im Umgang mit Hygiene und Menschen geschult ist. Exklusiv ausgestattet war der WC Wagen vom hauptdienste Partner SCA Hygiene Products aus Mannheim mit Zewa Soft ‚Das Verwöhnsichere“ Toilettenpapier und Premium Handtuchpapier und Spender der Marke Tork.

Weitere Fotos der Veranstaltung sind bei hauptdienste in Facebook zu finden.

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

 

hauptdienste hat Drachenbootevent unterstützt

hauptdienste hat Drachenbootevent Ladenburg unerstützt

Sport und Hygiene für ein gesundes Leben.

Ladenburg. Über 50 Drachenboot-Mannschaften traten am Wochenende auf einer Rennstrecke von 200m auf dem Neckar in 20er Teams gegeneinander am Ladenburger Neckarufer an.

Mit Stechpaddeln und den stilistischen Drachenköpfen am Bug der Boote lieferten sich die Teilnehmer ein mitreißendes Wettrennen.

Tausende Zuschauer teilten die Begeisterung der Teilnehmer. Das lag sicherlich an der bunten Mischung aus Spaß, Bewegung und ausgefallenen Outfits der Mannschaften. Deutlich war zu sehen, dass bei letzterem der Kreativität freien Lauf gelassen wurde. Von lustigen Zwergen, flotten Bienen und Männer-Bunnys mit kurzen Röcken war einfach alles zu sehen.

Sicher ist, dass ein Event wie das Drachenbootrennen Spaß bringt und die Gesundheit fördert. Gesundheit hat viel mit Sport und Bewegung für das Wohlbefinden des Menschen zu tun. Auch aus diesem Grund hat das Schwetzinger Unternehmen hauptdienste gemeinsam mit SCA aus Mannheim die besondere Veranstaltung unterstützt.

Zewa Toilettenwagen, Tork Kinder-WC-Wagen und mobile Toilettenkabinen wurden zur Verfügung gestellt. Um die Gesundheit aktiv auch bis in die frühen Morgenstunden zu unterstützen, sorgte Betreuungspersonal, das im Umgang mit Hygiene und Menschen geschult ist, für dauerhaftes Wohlbefinden. Alle WC-Wagen waren mit den Marken Zewa und Tork ausgestattet. Von dem hohen Standard konnten sich auch die Partyhungrigen der Beachparty am Abend überzeugen.

Diese und weitere Fotos in groß auf Facebook!

Fotos Drachenbootevent Ladenburg

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

 

EM Partnerschaft in der Schwetzinger Zeitung

EM Partnerschaft mit Severino

Schwetzingen. In der Baubranche zeichnet sich derzeit ein neuer Trend ab. Mit Effektiven Mikroorganismen (EM) kann man Schimmel vorbeugen, das Wohn-Raumklima verbessern und die Gefahr von Materialrissen vermindern.

Beimischen kann man die mikroskopisch kleinen Lebewesen unter anderem der Wandfarbe, Fugenmasse, dem Mörtel, Wandputz, Beton, Estrich und Fundament. Das teilte die Schwetzinger Firma Hauptdienste in einer Presseerklärung mit.

Click here to find out more!

Vorteile gibt es laut Firmensprecher Johannes Haupt auch im Verarbeitungsprozess. Der Putz, der Beton und die Wandfarbe trocknen schneller und ein Rosten der Armierung kann minimiert werden. Dadurch sei es möglich weitere Arbeiten effizienter fortzusetzen. Ein toller Nebeneffekt sei, dass nicht nur Unternehmen und Privatpersonen durch den Einsatz von MIkroorganismen profitierten, sondern auch die Umwelt aktiv geschont und unterstützt werde.

Ganz vorne im Markt mischen die beiden Schwetzinger Unternehmen Hauptdienste und Severino mit. Gerade besiegelten die beiden Firmen eine Partnerschaft. Während Hauptdienste EM liefert und auch als Berater auf diesem Gebiet tätig ist, verwendet Severino diese direkt im Bau und Sanierungsprozess.

Altes Lehrerhaus wird so saniert

Das erste umfassende Projekt der beiden Partner ist die Komplettsanierung des über 300 Jahre alten historischen Gebäudes „Altes Lehrerhaus“ in der Hebelstraße in Schwetzingen. „Auch historische Bauwerke können von EM profitieren; denn es trägt maßgeblich zur langfristigen Erhaltung bei“, sagt Johannes Haupt. Zusätzliche Unterstützung findet das Projekt durch die fachgerechte Entsorgung des Bauabfalls.

Während Hauptdienste besonders als Entsorgungs- und Hygienespezialist bekannt ist, gilt Severino in der Branche als Geheimtipp für exquisite Maler und Sanierungsarbeiten. Firmensprecher Johannes Haupt zeigt sich offen für weitere Partnerschaften: „Das Potenzial ist sicher noch nicht ausgeschöpft.“

Schwetzinger Zeitung, Samstag, 07.07.2012  Onlineversion: http://www.morgenweb.de/region/schwetzinger-zeitung-hockenheimer-tageszeitung/leserbriefe/neuen-trend-mit-leben-fullen-1.638277

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

Laufen wie bei der Formel 1: BASF Firmencup

Fotos BASF Firmencup 2012
Mit fast 16.000 Sportlern von 750 Unternehmen aus der Region, ist der BASF Firmencup der drittgrößte Firmenlauf Deutschlands. Austragungsort war wieder die Rennstrecke des Hockenheimrings; dort wo sonst die DTM und Formel1 beheimatet ist.

Am vergangen Mittwoch fand zum 10. Mal der BASF Firmencup statt. Den Menschen stand die Begeisterung in das Gesicht geschrieben. Denn auf dem legendären Grand-Prix Gelände des Hockenheimrings laufen und skaten zu können, scheint das Renn- und Sportlerherz höher schlagen zu lassen. „Ich habe das Gefühl die Formel 1-Strecke gibt mir Rückenwind und beflügelt mich zu höheren Leistungen – so als würde man ein Stück mitgenommen werden„, berichtete ein Teilnehmer.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Teamgeist, Spaß an der Bewegung und Feiern mit Firmenkollegen. Das konnten auch die Unternehmens-Kinder miterleben. Viele waren gekommen, um gemeinsam den eigenen Lauf zu starten und sich anschließend auf Hüpfburgen, Getränkekisten-Klettern, Fußball-Torwand und anderen Attraktionen auszutoben. „Im nächsten Jahr dürfen es aber ruhig noch ein paar mehr Kinder werden„, so der Veranstalter.

Da wo viele Menschen sind, sollte auch die Hygiene nicht zu kurz kommen. Deshalb bot SCA Hygiene Products aus Mannheim (Hersteller von Zewa, Tempo, Tena, Tork und Danke), gemeinsam mit dem Exklusivpartner hauptdienste einen zusätzlichen Komfort mit jeweils einem Zewa Soft– und Tork Kinder-Toilettenwagen. Das Angebot schien hervorragend anzukommen. Denn während mobile Toilettenkabinen auf Abstand gehalten wurden, bildeten sich meterlange Schlangen vor den hochwertigen Wohlfühl-Toilettenwagen von hauptdienste. Das Rezept der Kooperation scheint der Qualitäts-Ausstattung seitens SCA und geschulten Betreuung von hauptdienste geschuldet zu sein. Unternehmenssprecher von hauptdienste: „wir möchten, dass sich die Menschen unterwegs auf WCs so wohl fühlen als wären sie zu Hause„.

Weitere Fotos und eine höhere Auflösung: www.facebook.com/hauptdienste

Fotos BASF Firmencup 2012

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

hauptdienste und Hanni & Nanni beim Kinderfest

Kinderfest Mannheim mit Hanni & Nanni Darstellerinnen

Das diesjährige Kinderfest war ein voller Erfolg. Zahlreiche Kinder konnten sich nach Herzenslust austoben. Eröffnet wurde das Fest von den Jungschauspielerinnen von Hanni & Nanni.

Im Angebot gab es viel, das Kindern Spaß macht. Kleine Sportler konnten bei einem Fotowettbewerb mitmachen und teil eines Kalenders werden. Internationale Märchen wurden in einem gemütlichen Zelt erzählt. Die Kreativität konnte z.B. beim Basteln und Malen freien Lauf lassen werden. Auf ganz besondere Weise erprobten Kinder im Kinder-Zirkus Paletti ihr akrobatisches Talent. Auch die kleinen Stars kamen nicht zu kurz und boten im Rahmen des Bühnenprogramms ihr Können dar.

Ein Highlight war für viele Kinder sicherlich der Besuch von den Jungschauspielerinnen Jana und Sophia Münster, die von Ihrem Film-Dreh von „Hanni & Nanni 2“ berichteten.

Und auch hauptdienste unterstütze mit dem Tork Familienmobil (WC Wagen für Kinder), Zewa Soft Toilettenwagen und Betreuung, die im Umgang mit Hygiene und Kindern geschult ist, das 9. Mannheimer Kinderfest. Spielerisch konnten die Kinder erlernen was Hygiene bedeutet und wie man sich richtig die Hände wäscht.

Das Konzept für ein Fest für Kinder im Herzen der Stadt scheint aufzugehen. Denn die Besucherzahlen nehmen jedes Jahr zu. Stadtmarketing Mannheim-Geschäftsführer Johann W. Wagner begründete dies so: „von Anfang an waren uns Angebote wichtig, die die Kreativität der Kinder fördern und ihre Lust am Experimentieren und Ausprobieren unterstützen. Nicht einfach konsumieren, sondern mitmachen, bewegen und gestalten stehen für uns im Vordergrund.“

Großen Dank geht an unseren Exklusivpartner und Hauptsponsor des Kinderfestes SCA Hygiene Products aus Mannheim.
Weitere Fotos und eine höhere Auflösung: www.facebook.com/hauptdienste

Klick hier um zu den Fotos in Facebook zu gelangen.

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

Spargelsamstag auch Welt-Hände-Hygienetag

hauptdienste bringt Kindern Hygiene spielerisch näher

Spargelsamstag. Das Wetter meinte es nicht allzu gut. Und dennoch kamen viele Menschen aus Schwetzingen und Umgebung, aßen das königliche Gemüse, lachten und besuchten die Stände zahlreicher Schwetzinger Vereine.

Auch das heimische Unternehmen hauptdienste bot Außergewöhnliches im Rahmen des Kinder-Mitmach-Programms. Direkt neben dem Kinder-WC-Wagen „Tork Familienmobil“ wurde mit einfachen Dingen, wie zum Beispiel leeren Klorollen,  fleißig gebastelt und gemalt. Alle kleinen Künstler konnten an einem Wettbewerb für das Spiel „Make ‘n‘ Breake“ teilnehmen. Xandra 12 Jahre und Fyn 6 Jahre, beide aus Schwetzingen, haben mit ihren tollen Kunstwerken das Spiel gewonnen.

Ziel von hauptdienste ist es, Kindern spielerisch das Thema Hygiene näher zu bringen. Deshalb wurden direkt nach dem Basteln die Hände im Kinder-Toilettenwagen gewaschen. Wie man das richtig macht, konnten die Kinder in Begleitung einer geschulten Betreuung und anhand einer bunten Schautafel des Hygienespezialisten und hauptdienste Partners Tork erlernen.

Viele Kinder beantworteten auch die Frage, wann man sich die Hände waschen sollte, mit guten Beispielen. Besonders oft wurde „vor dem Essen“ und „wenn man auf der Toilette war“ genannt. Einige erwähnten auch: „wenn man Geld angefasst“, „draußen gespielt hat“ oder mit „Bus und Bahn unterwegs“ war.

Auch die Erwachsenen sollten nicht zu kurz kommen. Informiert wurde über Umfrageergebnisse wie z.B. den Verbesserungsbedarf von Hygiene auf WCs von Großveranstaltungen. Gemeinsam mit dem Exklusivpartner SCA Hygiene Products aus Mannheim (Hersteller von Zewa, Tempo, Tena, Tork und Danke)  verbindet hauptdienste Hygiene, Qualität und Nachhaltigkeit mit einer Wohlfühlatmosphäre auf Toiletten. Davon konnten sich die Besucher gleich vor Ort in einem „Zewa Soft Toilettenwagen“ überzeugen.

Weitere Fotos und eine höherer Auflösung: www.facebook.com/hauptdienste

Fotos Spargelsamstag

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

 

Freude an der Bewegung: 21. Maarauelauf

Gesundheit hat viel mit Bewegung, Freude und Qualität zu tun. So hat hauptdienste die rund 750 Teilnehmer des 21. Maarauelauf mit zwei hochwertigen Toilettenwagen unterstützt.

Vielen Menschen bereitet es besonders Freude in der Natur laufen zu gehen. Städtern ist es nicht immer vergönnt Bewegung mit der Natur zu verbinden. Die Halbinsel „Maaraue“, an der Mündung von Main und Rhein, zwischen Mainz und Wiesbaden, ist jedoch ein tolles Naherholungsgebiet und Ort für Bewegungshungrige.

Wer sich viel bewegt muss auch etwas Flüssigkeit zu sich nehmen und dieser wiederum muss sich auch einmal „erleichtern“. Toll wenn man dann beim Toilettengang die Umwelt schont und gleichzeitig wohlfühlen kann.

hauptdienste liegt das Wohlbefinden des Mensch und seiner Umwelt sehr am Herzen; darum wurden die Läufer des 21. Maarauelauf, gemeinsam mit dem Kooperationspartner SCA Hygiene Products, mit je einem hochwertigen hd Brillant und Zewa Soft Toilettenwagen unterstützt.

Veranstaltet wurde der Lauf vom Turnverein Kostheim 1877 e.V.
Mehr Informationen unter: www.maarauelauf.de

Weitere Fotos und eine höherer Auflösung: www.facebook.com/hauptdienste

Fotos Maarauelauf 2012

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

Noch rechtzeitig in Nachhaltigkeit investiert

hauptdienste nimmt Photovoltaikanlage in Betrieb
Seit Wochen fragt man sich in Deutschland, wann die Solarkürzung schlussendlich kommt. Erst sollten die Zuschüsse am 9. März gekürzt werden, dann am 1. April.

Viele Unternehmen und Privatpersonen steckten inmitten von Planungen und waren überrascht und unsicher, ob sie ihre Investition wie geplant tätigen können. So auch das Schwetzinger Unternehmen hauptdienste, welches eine Photovoltaikanlage plante.

Nach Bekanntgabe der anstehenden Kürzungen intensivierte das heimische Unternehmen seine Bemühungen, bis zum 1. April Strom in das Netz einspeisen zu können, wie man heute weiß, erfolgreich. Am vergangenen Mittwoch konnte die Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 40KW/p in Betrieb genommen werden.

Nachhaltigkeit scheint bei dem Unternehmen, das z.B. Containermulden und Zewa Soft Toilettenwagen vermietet, von großer Bedeutung zu sein; denn neben der Gewinnung von sauberem Strom, investierte hauptdienste insgesamt €190.000,- in die Photovoltaikanlage, Gebäudeisolierung und Dachaufstockung. Einerseits ermöglicht diese Investition neue Räumlichkeiten für ein angenehmes Raum-/ Arbeitsklima, andererseits birgt die verbesserte Isolierung eine enorme Energieersparnis.

Mitarbeiterin Marianne Faulhaber schwärmt: „es ist toll seit 20 Jahren in einem Unternehmen zu arbeiten, das auch die Menschen und die Umwelt im Auge hat. Jetzt haben wir unseren eigenen Strom – ein ganz besonderes Gefühl.“

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!

Schwetzinger Oberbürgermeister zu Besuch bei hauptdienste

Schwetzinger Oberbürgermeister zu Besuch bei hauptdienste
Wirtschaftsbeauftragter Wolfgang Leberecht, Johannes Haupt und Inhaberin Isolde Heitmüller-Haupt im Gespräch mit Oberbürgermeister Dr. René Pöltl

Gemeinsam mit dem Wirtschaftsbeauftragten der Stadt Schwetzingen, Wolfgang Leberecht, besuchte der Schwetzinger Oberbürgermeister Dr. René Pöltl am vergangen Dienstag das Unternehmen hauptdienste.

Hoch erfreut zeigte man sich über Wachstumspläne der Firma hauptdienste und versprach dies positiv zu begleiten.

hauptdienste hat erst im vergangen Jahr eine Exklusivpartnerschaft mit dem internationalen Konzern SCA Hygiene Products (SCA) aus Mannheim abgeschlossen und verzeichnet seitdem im Bereich „Premium Toilettenwagen“ eine steigende Nachfrage. SCA ist ein internationaler Hersteller aus Mannheim von Marken wir Zewa, Tempo, Tena, Tork und Danke.

Sehr beeindruckt zeigte man sich von der hochwertigen Ausstattung, der Qualität und dem exklusiven Design. Man informierte sich auch über die hohen Hygienestandards, die das Betreuungspersonal in Schulungen beherzigen muss.

Zur Sprache kam zudem der Geschäftsbereich EM-Gewässereinigung. hauptdienste reinigt mit sogenannten „Effektiven Mikroorganismen (EM)“ stehende und fließende Gewässer. Oft werden Gewässer kostenintensiv mit chemischen Stoffen behandelt. EM sorgt für ein regeneratives Milieu und dadurch für eine natürliche Reinigung mit dem Nebeneffekt einer kostengünstigeren Säuberung.

„Aber auch die anderen Geschäftssparten wie Containerdienst, mobile Badlösungen und Entrümpelungen überzeugten durch ein hohes Maß an Know-how“, waren sich Leberecht und Pöltl am Ende des Rundgangs einig.

____________________________________
Hier geht’s zurück zu
Aktuelles!